Imaginationstechnik

In der Psychotherapie werden Imaginationstechniken angewandt, um bewusst Verhaltensveränderungen zu indizieren. Dabei stellt sich der Betroffene gewisse Szenarien vor und durchlebt diese zusammen mit dem Therapeuten.

Weitere Artikel

Psychoedukation

Psychoedukation ist eine Schulung für psychisch erkrankte Menschen und deren Angehörige.

Kleine-Levin-Syndrom

Das Kleine-Levin-Syndrom oder auch die rezidivierende Hypersomnie ist eine seltene Krankheit, bei der Betroffene

Schizophrenie

Merkmale Personen, die an einer Schizophrenie leiden, zeigen eine Vielzahl von Symptomen